Typ 32

typ 32 Magnetventil

Typ 32 ein 2/2 Wege Magnetventil stromlos geschlossen oder offen Körper Edelstahl 1.4305 (AISI 303)
direktgesteuert, DN 1,5 – 3,0mm, G1/8

PDF Datenblatt
CAD Film

Typ 32 ein 2/2 Wege Magnetventil stromlos geschlossen oder offen Körper Edelstahl 1.4305 (AISI 303)

direktgesteuert, DN 1,5 – 3,0mm, G1/8

Typ 32 ein 2/2 Wege Venitl

KENNGRÖßEN

Allgemein
Bauart 2/2 Sitzventile, stromlos geschlossen oder offen, Spule um 360° drehbar
Betätigung elektrisch, Handbetätigung optional
Anschluss G1/8
Umgebungstemperatur -5 °C bis +50 °C, höhere zulässige Umgebungstemperatur auf Anfrage
Mediumstemperatur abhängig vom Dichtwerkstoff und Spule
Viskosität max. 37 mm²/s (cst) bzw 5°E
Werkstoff Körper und Führungsrohr: 1.4305 bzw. 1.4105
Innenteile: nichtrostender Stahl 1.4105
Dichtungen: siehe Typenauswahl
Befestigung 2 Befestigungsgewinde M3
Einbaulage beliebig, vorzugsweise senkrecht stehende Magnetspule
Lieferumfang ohne Gerätedose

Elektrisch
Spannungsart Gleich- und Wechselspannung
Standardspannung 24V DC, 24V AC, 230V AC
Sonderspannung auf Anfrage 6V – 200V DC, 12V – 240V, 50Hz bzw. 60Hz
zul. Spannungsschwankung +/- 10%
Leistungsaufnahme siehe Angabe bei den einzelnen Spulentypen
Spulenausführung Temperaturklasse F (155 °C), Wicklung Klasse H (180 °C)
Einschaltdauer 100% ED (DB)
Schutzart IP65 nach DIN EN 60529 (DIN 40050) bei ordnungsgemäß verschraubter Gerätesteckdose

Pneumatisch-hydraulisch
Durchflussmedium Alle flüssigen und gasförmigen Medien, welche die verwendeten Werkstoffe nicht angreifen
max. zul. Gehäusedruck PN 40 (bar)
Schaltzeit 12 – 20 ms
Sonderausführung auf Anfrage Spulenausführung mit Kabel, Spule EExmIIT5,

Spulen f. Temperaturklasse H (180 °C), andere Dichtwerkstoffe

 

Typ 32 A, 2/2-Wege-Magnetventil stromlos geschlossen
Typ *  (Best.-Nr.) NW DN

(mm)

zulässige Differenzdrücke in bar **

Spule C1DA

Spule C2DA

Spule C3AA

Spule CXFA

kv-Wert

(m³/h)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz) = (DC)
32A – 1.15–.C… 1,5 20 10 25 16 30 25 25 12 0,082
32A – 1.20–.C… 2,0 10 2 16 8 25 15 12 3,5 0,133
32A – 1.25–.C… 2,5 5 0,6 10 3,5 14 8 6 1 0,195
32A – 1.30–.C… 3,0 3,5 6 1,5 9 3 4 0,5 0,250

* Die Typenbezeichnung (Best. Nr.) ist um den Dichtwerkstoff, den Kurzschlussring, die Spule und die Anschlussspannung zu ergänzen. (siehe Bestellschlüssel)

** Bei Gleichstrom gelten die Druckangaben bis zu einer Mediumstemperatur von 80 °C. Bei höheren Mediumstemperaturen reduziert sich der zulässige Differenzdruck um 0,5% / °C.  Alle Angaben beziehen sich auf Medien mit einer maximalen Viskosität von 37 cst. (5°E). Höhere Viskositäten verlängern die Schaltzeit bzw. erfordern eine besondere Ausrüstung des Magnetventiles.

Dichtwerkstoff Code Mediums Temperatur geeignet für Standardspannung Code
NBR (Perbunan) B max. 80 °C neutrale Gase und Flüssigkeiten 24V = (DC) 02400
EPDM E max. 130 °C Heißwasser, Dampf, nicht für Öle, Fette 24V ~ (50Hz) 02450
FPM V max. 130 °C Öle, Benzine, Sauerstoff, Säuren, Laugen 230V ~ (50Hz) 23050

 

Spulenaufnahmeleistung bei 20 °C, Schutzart, Anschlussbild
Spule

Typ

Anzugsleistung

~ (50Hz) VA

Halteleistung

~ (50Hz) VA

Leistung

= (DC) (W)

Schutzart

mit / ohne

Gerätedose

elektrisches Anschlussbild

C1DA 7,5 5 3,0 IP65 / IP00

Gerätedose ähnlich DIN EN 175301-803B (DIN 43650B), Industrieform

C2DA 12,5 9 6,5 IP65 / IP00

Gerätedose ähnlich DIN EN 175301-803B (DIN 43650B), Industrieform

C3AA 15 11 6,3 IP65 / IP00

Gerätedose DIN EN 175301-803A (DIN 43650) Form A

CXFA 5,1 5,1 5,0 IP65

          Spule explosionsgeschützt nach ATEX
II 2G Ex mb II T4
II 2D ExtDA21 IP65 T130°C
Kabellänge 3 Meter

 

Bestellschlüssel Bestellschlüssel Typ 32 direktgesteuert
Typ Typ 32 , mediumsberührte metall. Teile Edelstahl 1.4305 bzw. 1.4105
Funktion A = stromlos geschlossen, B = stromlos offen
Anschluss 1 = G1/8 (Körper)
Dichtwerkstoff B = NBR (Perbunan), E = EPDM, V = FPM
Sitznennweite 15 = 1,5 mm, 20 = 2,0 mm, 25 = 2,5 mm, 30 = 3,0 mm
Abwurffeder nur bei stromlos offen, siehe jeweilige Type
Hubausgleichsfeder nur bei stromlos offen
Kurzschlussring A = Kupferkurzschlussring, X = ohne Kurzschlussring, B = Massivsilber, C = Kupfer vergoldet,

D = Kupfer chemisch vernickelt,

Spulentyp siehe Angaben bei jeweiliger Spule
Anschlussspannung immer 5-stellig, siehe Code Anschlussspannungen

 

Typ 32 B, 2/2-Wege-Magnetventil stromlos offen
Typ *  (Best.-Nr.) NW DN

(mm)

zulässige Differenzdrücke in bar **

Spule C1DA

Spule C2DA

Spule C3AA

Spule CXFA

kv-Wert

(m³/h)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz)

= (DC)

~ (50Hz) = (DC)
32B-1.15BZ-.C1DA 1,5 5 5 0,082
32B-1.20BZ-.C1DA 2,0 3,5 3,5 0,133
32B-1.25BZ-.C1DA 2,5 2,0 2,0 0,195
32B-1.30BZ-.C1DA 3,0 2,5 0,250
32B-1.15FZ-.C2DA 1,5 10 10 0,082
32B-1.20FZ-.C2DA 2,0 5,5 5,5 0,133
32B-1.25FZ-.C2DA 2,5 3,5 3,5 0,195
32B-1.30FZ-.C2DA 3,0 4,0 0,250
32B-1.15GZ-.C3AA 1,5 13 13 0,082
32B-1.20GZ-.C3AA 2,0 8 8 0,133
32B-1.25GZ-.C3AA 2,5 5 5 0,195
32B-1.30GZ-.C3AA 3,0 5 0,250
32B-1.15BZ-.CXFA 1,5 5 5 0,082
32B-1.20BZ-.CXFA 2,0 3,5 3,5 0,133
32B-1.25BZ-.CXFA 2,5 2,0 2,0 0,195
32B-1.30BZ-.CXFA 3,0 2,5 0,250

* Die Typenbezeichnung (Best. Nr.) ist um den Dichtwerkstoff, den Kurzschlussring und die Anschlussspannung zu ergänzen. (siehe Bestellschlüssel)

** Alle Angaben beziehen sich auf Medien mit einer maximalen Viskosität von 37 cst. (5°E). Höhere Viskositäten verlängern die Schaltzeit bzw. erfordern eine besondere Ausrüstung des Magnetventiles.

Typ 32 direktgesteuert 2/2 Wege-Magnetventil

Maßtabelle für Typ 32 in mm, Gewicht ca. in g
mit Spule N n O M H h G I L D d Gewicht (g)
Typ 32A Typ 32B Typ 32A Typ 32B
C1DA 15 15 M3 49 57 58.5 8 G 1/8 6 30 22 20 142 142
C2DA 142 142
C3AA 53.5 30 197 197
CXFA 45 22 392 392

Abbildung unverbindlich, Konstruktions- Maß- und Werkstoffänderungen vorbehalten.

<< zurück