Typ 51

Typ 51

Typ 51 ist ein 2/2 Wege Magnetventil stromlos geschlossen oder offen, Körper Messing,
vorgesteuert DN, 15 – 50mm, G1/2 – G2

PDF Datenblatt
CAD Film

Typ 51 ist ein 2/2 Wege Magnetventil stromlos geschlossen oder offen, Körper Messing,

vorgesteuert DN, 15 – 50mm, G1/2 – G2

Typ 51 2/2 Wege Ventil

KENNGRÖßEN

Allgemein
Bauart 2/2 Sitzventile, Membranabschluss, stromlos geschlossen oder stromlos offen, Spule um 360° drehbar
Betätigung elektrisch, Handbetätigung optional
Anschluss G1/2 – G2
Umgebungstemperatur -5 °C bis +50 °C, höhere zulässige Umgebungstemperatur auf Anfrage
Mediumstemperatur abhängig vom Dichtwerkstoff und Spule
Viskosität max. 21mm²/s (cst) bzw 3°E
Werkstoff Körper Ms58, Innenteile Messing und nichtrostender Stahl, Dichtungen siehe Typenauswahl
Befestigung Einbau in starres Leitungssystem
Einbaulage beliebig, vorzugsweise senkrecht stehende Magnetspule
Lieferumfang ohne Gerätedose

Elektrisch
Spannungsart Gleich- und Wechselspannung
Standardspannung 24V DC, 24V AC, 230V AC
Sonderspannung auf Anfrage 6V – 200V DC, 12V – 240V, 50Hz bzw. 60Hz
zul. Spannungsschwankung +/-10%
Leistungsaufnahme siehe Angabe bei den einzelnen Spulentypen
Spulenausführung Temperaturklasse F (155°C), Wicklung Klasse H (180°C)
Einschaltdauer 100% ED (DB)
Schutzart IP65 nach DIN EN 60529 (DIN 40050) bei ordnungsgemäß verschraubter Gerätesteckdose

Pneumatisch-hydraulisch
Durchflussmedium Alle flüssigen und gasförmigen Medien, welche die verwendeten Werkstoffe nicht angreifen
max. zul. Gehäusedruck G1/2 bis G1 PN 20 (bar), darüber PN 16 (bar)
Schaltzeit abhängig vom Betriebsdruck und Medium
Sonderausführung auf Anfrage metallischer Werkstoff 1.4301 anstatt Messing, Spulenausführung mit Kabel,
glanzvernickelt oder chemisch vernickelt, Spulen für Temperaturklasse H (180°C)

 

Typ 51 A, stromlos geschlossen
Typ *  (Best.-Nr.) NW

DN

(mm)

Anschluss zulässige Differenzdrücke in bar ** kv-Wert

(m³/h)

Spule C2DA Spule CXFA
~ (50Hz) = (DC) ~ (50Hz) = (DC)

Mediumstemperatur

40°C 80°C
51A – 4. – AC… 15 G1/2 0,5 – 16 0,5 – 12 0,5 – 16 0,5 –   10 0,5 – 7,5 3,4
51A – 5. – AC… 19 G3/4 4,8
51A – 6. – AC… 25 G1 8,5

 

Typ *  (Best.-Nr.) NW

DN

(mm)

Anschluss zulässige Differenzdrücke in bar ** kv-Wert

(m³/h)

Spule E1AA Spule EXFA
~ (50Hz) = (DC) ~ (50Hz) = (DC)

Mediumstemperatur

40°C 80°C
51A – 7. – AE… 32 G 1 1/4 0,5 – 12 0,5 – 12 0,5 – 12 0,5 – 12 0,5-12 15
51A – 8. – AE… 40 G 1 1/2 19,5
51A – 9. – AE… 48 G 2 30,5

*   Die Typenbezeichnung (Best. Nr.) ist um den Dichtwerkstoff, die Spule und die Anschlussspannung zu ergänzen. (siehe Bestellschlüssel)

**  Ex-Spulen dürfen nur bis zu einer Mediumstemperatur von max. 80°C eingesetzt werden.

Dichtwerkstoff Code Mediums Temperatur geeignet für Standardspannung Code
NBR (Perbunan) B max. 80°C neutrale Gase und Flüssigkeiten 24V = DC 02400
EPDM E max. 130°C Heißwasser, Dampf, nicht für Öle, Fette 24V ~ (50Hz) 02450
FPM V max. 130°C Öle, Benzine, Sauerstoff 230V ~ (50Hz) 23050

 

Spulenaufnahmeleistung bei 20 °C, Schutzart, Anschlussbild
Spule Typ Anzugleistung

~ (50Hz) VA

Halteleistung

~ (50Hz) VA

Leistung

= (DC) (W)

Schutzart
mit / ohne
Gerätedose

elektrisches. Anschlussbild

C2DA 13 10 6,5 IP65 / IP00

ähnlich DIN EN 175301-803B
(DIN 43650 B) Industrieform

CXFA 5,5 5,5 5,2 IP65

Ex-Spule EExmIIT4, Kabellänge 3m

E1AA 32 14 12 IP65 / IP00

DIN EN 175301 – 803A (DIN 43650 A)

EXFA 9 9 10,3 IP65

          Spule explosionsgeschützt nach ATEX
II 2G Ex mb II T4
II 2D ExtDA21 IP65 T130°C
Kabellänge 3 Meter

 

Bestellschlüssel Typ 51, vorgesteuert
Typ Typ 51 , Messinggehäuse
Funktion A = stromlos geschlossen, B = stromlos offen
Anschluss 4 = G1/2, 5 = G3/4, 6 = G1, 7 = G1 1/4, 8 = G1 1/2, 9 = G2
Dichtwerkstoff B = NBR (Perbunan), E = EPDM, V = FPM
Kurzschlussring A = Kupferkurzschlussring, X = ohne Kurzschlussring (auf Anfrage)
Spulentyp siehe Angaben bei jeweiliger Spule
Anschlussspannung immer 5-stellig, siehe Code Standardspannungen

Für Typ 51 A ist optional eine bistabile Handbetätigung möglich. Bei Bedarf bitte im Klartext angeben. 

Abbildungen unverbindlich, Konstruktions-, Maß- und Werkstoffänderungen vorbehalten.

<< zurück